Hes Designed In Black

geb. 07.02.2019 um 20.55 Uhr, black (EE - homozygot)

Unsere "Liberty" hat die Geburt wieder hervorragend gemeistert und kümmert sich liebevoll um ihren wunderschönen Sohn.

 

 


Mit gerade mal 15 Stunden hat unser Traumprinz schon seinen ersten Ausflug bei strahlendem Sonnenschein gemacht.

 

 

Und mit 2 Tagen geht`s ab im Galopp. Unglaublich welche Balance er bereits hat, aber bei dem Gebäude ist es auch nicht anders zu erwarten!

 

 

2 Wochen ist er auf den Bilder - unglaublich sein Ausdruck!

 

 

6 Wochen ist unser schwarzer Bub nun alt und entwickelt sich richtig gut!

 

Mit 7 Wochen ein wunderschönes, korrektes Fohlen mit unheimlich viel Ausdruck!

 

 

 

"Hes Designed In Black" ist nun mittlerweile 3 Monate alt und hat deutlich angefangen, sein Fohlenfell zu verlieren. Darunter kommt nun seine schöne lackschwarze Jacke zum Vorschein.

 

 

 

Der "arme" brave Bub. Kaum will er mal flirten gehen zu den Mädels❤️❤️❤️, bekommt er gleich eine Abfuhr erteilt und eine vor den Latz - wie im wirklichen Leben 🤣😂🤣.

 

 

 

 

 

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Jetzt ist der große Bub schon 5 Monate alt, hat sein plüschiges Fohlenfell verloren (bis auf ein paar kleine Flusen) und zum Vorschein kommt ein wunderschöner, pechschwarzer Rappe. 

Auf der Koppel gibt er mit seinem Freund "Dun It Midnight Magic" richtig Gas (dieser ist gute 2,5 Monate alt - da sieht man zum Vergleich, was das bei so jungen Fohlen an Wachstum ausmacht).

 

 

 

 

 

 

Bezaubernd hübsches, überaus korrektes, kräftiges Hengstfohlen von unserem "Hesa Blackberry King" aus der „BPR Pretty Liberty“.

Er überzeugt durch einen überaus korrekten Körperbau und seine Bewegungsqualität - bei ihm passt einfach alles!!!

Als kleine Zugabe trägt er keinen Rotfaktor (EE) und könnte somit KEINE Füchse produzieren (getestet UC Davis).

Bei entsprechender weiterer Entwicklung, guter Aufzucht und Förderung evtl. auch Hengstanwärter.

In seinem Pedigree findet man viele Legenden der Quarterhorse-Zucht, wie z.B. Poco Bueno, Peppy San Badger, Boston Mac, Mr San Peppy, Dry Doc, Doc Bar, Commander King, King uvm.

Mit diesem Pedigree kann man ihn sich in der Reining und auch gut in Ranch Horse-Disziplinen sowie Trail und/oder eben auch einfach als braver Reitpartner in der Freizeit vorstellen.

Er wird mit seinen Geschwistern bei uns in der Herde aufwachsen, sachkundig aufgezogen und eine gute Erziehung genießen.

Regelmäßige Wurmkuren und die Vorstellung beim Hufschmied sind bei uns eine Selbstverständlichkeit.

Die AQHA-Papiere sowie der DQHA-Equidenpass incl. Zuchtbescheiniung liegen bereits vor.

Seine Eltern besitzen beide einen 5-Panel-Test.

Das Fohlen wird bei Verkauf lebensversichert. Bis zur Übergabe bleiben Risiko und Kosten bei uns!

DQHA-Futurity und Regionen-Futurity startberechtigt.

-verkauft-

 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld