9. bis 12.  August 2019

 

VOM OFFENSTALL IN DIE OSTBAYERNHALLE!!!

Franziska ist mit ihrer "Kings Pretty Dream" auf der EM der Quarter Horses in Kreuth in dem zum ersten Mal angebotenen Young Horse Cup Yearlings gestartet und konnte diesen auch gewinnen.

Die Jährlinge mussten in den Disziplinen Showmanship at Halter und Trail in Hand starten (jeweils gerichtet von 3 Richtern). Die Punkte wurden nach dem AQHA-System vergeben und anschließend wurde der Gewinner ermittelt.

Neben der großen blauen Siegerschleife und dem Preisgeld, gab es noch eine wunderschöne Trophy (gesponsert von Kumlegaard QH - vielen Dank dafür).

 

Franzi mit ihrer "Dreamy" in der Showmanship at Halter - für einen Jährling war diese richtig gut.

 

 

Das Highlight war allerdings der Trail in Hand. Mit einer unglaublichen Score von 217 (73-72-72) gewannen sie nicht nur unter allen drei Richtern diesen Trail in Hand, sondern eben auch die Gesamtwertung.

"Dreamy" hat für ihre Franzi alles gegeben und es ihr gedankt, dass sie immer für sie da war und ist (mancher kennt evtl. die Vorgeschichte von "Dreamy" - sie hat durch einen sehr blöden Unfall in der 5. Lebenswoche ihr rechtes Auge verloren).

Umso mehr können die Beiden stolz auf sich sein, mit so wenig und sehr dosiertem Training so einen Erfolg erreicht zu haben.

 

 

Auch in den Halterklassen sind die Beiden gestartet. Auch hier konnten sich die Platzierungen sehen lassen bei starker Konkurrenz aus ganz Europa.

In der Yearling Mares Open erreichten die beiden in der Gesamtwertung den 4. Platz und auch in der Yearling Mares Amateur wurden sie in der Gesamtwertung 4. Leider war ihnen hier der Tie-Richter nicht hold für die Bronze-Medaille (Punktgleichheit). Aber das schmälert in keinster Weise die Platzierungen - denn wie schon oben beschrieben, ging es vom Offenstall in die Ostbayernhalle!

 

 

8. September 2018

Franziska hat ihre "Kings Finest Joy" (Mr King Raffles x Mary o Mos) - Halbschwester zu unserem "Hesa Blackberry King" - auf der Stutenschau der DQHA in Pfeffenhausen zur Bewertung und Eintragung in das Stutbuch der DQHA vorgestellt.

"Kings Finest Joy" gewann die Stutenschau mit 81.72 % und ist somit in das Stutbuch 1 eingetragen. Wir und vor allem Franziska sind sehr stolz auf dieses Ergebnis.

Zudem wurde Franziska von der DQHA noch als bester Vorsteller der Schau ausgezeichnet. Darüber habe ich mich auch sehr gefreut. Vielen Dank an den Zuchtverband. Als "Belohnung" erhielt sie einen Freistart-Gutschein für eine Vorstellung auf einer Zuchtschau.

"Kings Finest Joy" war zudem auch noch für das Höveler Bundeschampionat, das im Rahmen der Q18 stattfand, qualifiziert.

Es war ein sehr schöner und gelungener Tag 😍

 

Außerdem wurde "Kings Finest Joy" im Rahmen der Jahreshauptversammlung der DQHA-Regionalgruppe Bayern bei der Ehrung des Züchterpreises für das Jahr 2018 als beste vorgestellte Stute auf den DQHAStutenschauen in Bayern geehrt.

 

 

 

25. September 2016

 
"Hesa Spotlight King", der erste Sohn unseres "Hesa Blackberry King" aus der "My Power of Love" (DQHA-Elitestute) wurde Reserve-Champion auf der Fohlenschau in Parkstein.
 
Er erhielt eine Bewertung von 82,00 %, wobei keine Einzelwertung unter 80 % lag.
 
Folgende Prozentwerte wurden von den Zuchtrichtern vergeben: Typ 83,33 %, Rahmen/Gebäude 82,28 %, Fundamten 82,05 %, Stellung 80,89 %, Bewegung 83,74 % = 82,00 % Gesamt

Wir freuen uns riesig darüber.

Er ist somit ein 1A-Praemienfohlen und qualifiziert für das Bundeschampionat in Aachen.

 

 

6. September 2015

"My Powerful King" (Mr King Raffles x My Power of Love) konnte sich bei den Hengstfohlen mit 84,97 % den ersten Platz sichern und wurde zudem noch Gesamt-Fohlenschau-Sieger der DQHA-Fohlenschau in Schwand/Parkstein.

Folgende Einzelprozentwert hat er erhalten: Typ 76,19 %, Rahmen/Gebäude 87,01%, Fundament 81,41 %, Stellung 87,50 %, Bewegung 86,11 % - macht eine Gesamtprozentzahl von 84,97 %.

Die Trophy und die Scherpe haben natürlich einen Ehrenplatz bekommen.

Mit dieser Bewertung konnte er sich auch noch den 2. Platz beim Bayerischen Züchterpreis 2015 bei den Hengstfohlen sichern.

Bei der Süd-Futurity in Thierhaupten erreichte er in der Futurity Weanling Stallions den 4. Platz und in der Klasse Weanling Stallions Open errreicht er 2 x den 3. Platz.


 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld